Karin de la Roi-Frey Hedwig Heuss - Die vergessene First Lady

Preis: 19,90 EUR
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
Voraussichtliche Lieferzeit: 2-5 Tage


Sieben Jahre empfing sie an der Seite des Bundespräsidenten Staatsgäste. Sie trug seinen Namen, war aber nicht mit ihm verheiratet. Die Presse widmete ihr in den 1950er Jahren begeisterte Artikel, und doch wurde die damals so populäre und beliebte Persönlichkeit vergessen. Und das, obwohl sie eine der am längsten amtierenden First Ladys war.
Privatarchive, Zeitzeugen und die Erinnerungen bekannter Persönlichkeiten ermöglichen es zum ersten Mal, die vergessene First Lady vorzustellen. Aus ihrer eigenen Sicht beschreibt die humorvolle, lebenskluge, feine Hedwig Heuss die sieben Jahre an der Seite des Bundespräsidenten. Mit ihren bisher unveröffentlichten Erinnerungen, die sie im Alter von 90 Jahren niederlegte, gewährt sie einen Blick hinter die Kulissen der Nachkriegszeit, als Bonn die Hauptstadt der aufstrebenden Bundesrepublik Deutschland war und der Bundespräsident Theodor Heuss (1884 –1963) hieß.
Ein Bundespräsident und die First Lady an seiner Seite nicht verheiratet? Das war nicht vorgesehen. Und so sorgte Hedwig Heuss, die tatsächlich zweite First Lady der Bundesrepublik Deutschland und beliebte Tischdame großer Männer ihrer Zeit, für einiges protokollarisches Kopfzerbrechen.

Die Autorin
Karin de la Roi-Frey ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Inzwischen lebt sie seit vielen Jahren in Baden-Württemberg. In Vorträgen, als Autorin so bekannter Bücher wie „Mütter berühmter Schwabenköpfe“, „Mutig erfolgreich und gut“ und als Mitarbeiterin verschiedener Tageszeitungen gilt ihr Interesse vor allem dem Alltag in vergangener Zeit und historischen Biographien.

210 Seiten

ISBN10: 3-7987-0414-7
ISBN13: 978-3-7987-0414-5

Stieglitz Verlag Karl Elser GmbH · Kißlingweg 35 · 75417 Mühlacker · Telefon: +49 (0)7041-805-0 · info@stieglitz-verlag.de